Guntram und Bertram reloaded

Guntram und Bertram, zwei Rittersmann,
kommen am Bahnhof Lenzburg an,
gereist sind sie mit der Eisenbahn.

Bertram trägt Helm, einen Schutzschild und Speer,
Guntram Verantwortung, die wiegt sehr schwer,
So ziehen die Beiden zum Hügel einher.

Oben sagt Guntram: „Nun töte den Drachen!“
„Muss man hier stets alles selber machen?“
murrt Bertram und macht keine halben Sachen:

Er sticht den gefürchteten Drachen tot,
befreit so die Bauern von ihrer Not
und wird dann vom Blut und vor Stolz ganz rot.

Zum Schluss bau’n die Ritter dort oben, wie schön,
eine Burg, ja ein Schloss, es ist nett anzuseh’n!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s