1:0

Eigentlich sollte man ja nicht über Dinge sprechen oder schreiben, von denen man nichts versteht. In meinem Fall also nicht über Fussball. Ich muss aber sagen, dass sich in der heutigen Informationsgesellschaft so gar niemand mehr an diese goldene Regel hält. Schliesslich lässt sich alles googeln und so hat jeder von allem ein bisschen eine Ahnung.

So erklärt der Einzelgeborene dem Zwilling, wie es ist, Zwilling zu sein und dass Zwillinge immer am gleichen Tag das gleiche Bein brechen. Kinderlose Frauen erklären Müttern, warum und wie lange sie stillen sollen. Bei der Erziehung reden dann alle Anderen auch noch mit. Ingenieure sagen Redakteuren, dass der Genitiv längst tot ist, dass Bulletpoints die einzige Möglichkeit bieten, einen Text zu strukturieren und  dass Synonyme der Erzfeind der Präzision sind. Angestellte erklären Selbständigen, wie sie erfolgreich wirtschaften, ihre Website gestalten, ihre Buchhaltung führen und ihre Steuererklärung ausfüllen. Niemand weiss besser, wie man auswandert als die Daheimgebliebenen, die jeden Freitagabend bequem auf dem Sofa sitzen und „Auf und davon“ gucken. Der Patient sagt dem Arzt nicht nur, welche Beschwerden er hat sondern auch gleich wie diese zu behandeln sind. Der Schüler sagt dem Lehrer, wie er seinen Unterricht gestalten muss und wenn es der Schüler nicht tut, dann übernehmen das halt die Eltern. Städter sagen den Bauern wie sie ihre Tiere halten sollen und haushaltsferne Ehemänner den Hausfrauen, wie man Nudeln anbrät.

Kurz, wir sind ein Volk von Experten geworden. Und so lasst euch nach dem 1:0 der Schweiz gegen Albanien von mir gesagt sein: Der Ball ist rund, nach dem Spiel ist vor dem Spiel und die Schweiz wird niemals EM-Meister!

Advertisements

3 Gedanken zu “1:0

  1. Elisabeth Klinger schreibt:

    In meinem Alter kann ich mir den Doktor sparen. Beim Begriff Bluthochdruck bin ich von erstklassigen Experten umgeben. Jeder weiss, wie das Übel anzupacken ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s