Die sagenhafte Karriere von Has und Huhn

Ein Hase sass im hohen Gras
und machte sich den Hintern nass.
Einmal im Jahr, da legte er
die Eier selbst, das fiel ihm schwer.

Denn keine Eier wollten kommen
obwohl er extra was genommen,
das den Prozess erleichtern sollte,
wenn er nicht konnte aber wollte.

Als er noch feste weiterdrückte
und kein Ei nach aussen rückte,
kam des Nachbars Huhn hinzu
und fragte interessiert: „Nanu?

Was machst du da, du Hoppelhase?“
Der Hase rümpfte nur die Nase:
„Ich will für Ostern Eier legen.
Oder hast du was dagegen?“

„Nein“, sprach das Huhn, „doch scheint es mir,
es fällt dir schwer, drum Rat ich dir
als Spezialist in dieser Sache,
dass ich für dich die Eier mache.

Du kannst sie dann den Menschen bringen,
diskret und schnell. In solchen Dingen
Hast du das nötige Know-how“,
so sprach das Huhn; es war recht schlau.

Und so haben mit den Jahren
Has und Huhn mit Osterwaren
den Weltmarkt revolutioniert.
Ihr Bus’nessplan hat funktioniert.

Der Erfolg zeigt seine Spuren
der Has fährt Porsche, spritzt die Ohren,
das Huhn trägt Perlen, Gold und Nerz,
baut gold’ne Türme nur zum Scherz.

Man sagt, es dauert nicht mehr lang,
der Has plant schon den Börsengang.
S Huhn kandidiert, es ist banal,
bald für die Präsidentschaftswahl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s