Glück

Wiä uf em Riitiseil
das Gfühl isch zimli geil
dä Punkt, wod Bei füre i di läär Luft strecksch
und de Oberkörper hinenabe leisch
dä Momänt, wod i de Luft stahsch
wo’d nüme füre und nonig hindere gahsch
so fühl i mi
grad jetzt.
Mär seit däm „tote Punkt“
debii isch es de freischti Momänt
wo alles mögli isch
und du ganz bi dir sälber bisch
dä chlii Momänt
vom grosse Glück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s