LaktOstern

Pollen, Sonne, Schokoladen
Ostern stehen vor der Tür.
Frühling auf der Zielgeraden,
pubertierende Natur.

In die lauen Frühlingslüfte
mischen sich – oh welch ein Frust –
Blähbauchs Darmwind, herbe Düfte;
roh rächt sich die Schokolust.

Und wo Pollen sich verbreiten,
brennt das Auge, trieft die Nas.
Nieser, laut von allen Seiten
schrecken gar den Osterhas.

Dunkle Schatten endlich weichen.
Sonnenstrahlen mild und warm
bringen Sonnenbrand den Bleichen,
Manchen Hautausschlag am Arm.

Wer den Frühling spürt mit allen
Sinnen hat’s nicht immer leicht.
Trotzdem sind wir ihm verfallen,
solange nur der Winter weicht.

Oder wenigstens bis ihn ein energischer Allergiker roh aus dem Kalender streicht!

Werbeanzeigen